Die Rosa-Parks-Grundschule - individuelle Lernwege fördern die Vielfalt, Kreativität und Individualität der Schüler/innen


Seit dem 1. August 2012 ist die neue Rosa-Parks -Grundschule am Start. Sie entstand aus der Zusammenlegung der Niederlausitz-Grundschule und der Paul-Dohrmann-Schule. Flip4kids bleibt bei den bereits in den Vorjahren geförderten Schulen am Ball und unterstützt den Prozess des Zusammenwachsens. Denn hier gibt es eine Menge Herausforderungen zu stemmen, die sich auf Organisation, Lernen und Kooperation beziehen!

Ein tolles Beispiel, wie die Rosa-Parks-Schule mit den Kid's gemeinsam Ideen umsetzt, sehen Sie in dem Video mit dem Schullied "Rosa Parks bist Du"!

Die Schule befindet sich in Berlin-Kreuzberg zwischen Görlitzer Park und Landwehrkanal in einem Wohngebiet, das als sozialer Brennpunkt gilt. Hohe Arbeitslosigkeit, ein geringer Bildungsstand und ein hoher Migrationsanteil (ca. 75 %) umreißen die Problemlage im Einzugsgebiet der Schule. Zu den Aufgaben der neuen Schule gehört die inklusive   Schulentwicklung.

Wir werden mit den Spenden, die im Rahmen von Flip4kids zusammenkommen, die Theaterprojekte der Rosa-Parks-Grundschule fördern. Hier werden die Kids auf ganz besondere Weise ihrer Entwicklung gestärkt: Sie können im Laufe der Realisierung der Theaterstücke ihre Sprachfähigkeiten ausbauen, ihre individuellen Kompetenzen entdecken und entwickeln (z.B. Gesang, Tanz, Musizieren), Bewegung und Teamarbeit und Kooperation erfahren. Bei den Aufführungen stehen sie vor großem Publikum - sicherlich eine einschneidende Erfahrung, welche das Selbstbewusstsein stärkt und ihnen und ihren Zuschauern Freude bereitet.

Für das Schuljahr 2013/14 inszeniert die Schule "Alle Geschichten aus 1001 Nacht in 60 Minuten". Im letzten Jahr wurden die grauen Herren aus Momos Land vertrieben. Einer von ihnen ist jetzt wieder in fernen Orient aufgetaucht. 1001 Nacht, nur um Geschichten zu erzählen, hält er natürlich für reine Zeitverschwendung. Er treibt die Schauspieler an und will alle, wirklich alle Geschichten in nur 60 Minuten präsentieren. Am 28. März können wir erfahren, ob er schaffen wird!

Unsere und Ihre Spenden werden im Wesentlichen eingesetzt für:
- Theaternacht, Theaterfahrt, Premierenfeier und Theaterabschlussfest (Honorare für Mitwirkende, Lebensmittel und Getränke für die Versorgung, Unterstützung von einzelnen Familien bei der Finanzierung der Fahrt)
- Materialien für Kulissen und Requisitenbau (z.B. Holz, Schrauben, Farben, Gaffa-Tape..)
- Stoffe und Kurzwaren für Kostüme
- Dokumentation (CD´s für Vervielfältigung von Videoaufnahmen der Aufführungen, Erstellung des Making off, Bilderrahmen und Fotos)

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung. Wie Sie mitmachen können, sehen Sie hier >>